Termine

Mittwoch, 28. September, 19. 30 Uhr, Stadtbücherei Ahrensburg

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei

Dr. Wulf Köpke
Die Neue Zuwanderung
Fluchtursachen, Umgang mit dem Fremden

Dr. Wulf Köpke (Institut für Transkulturelle Kompetenz (ITK-AK) an der Akademie der Polizei Hamburg) kennt die Situation der Flüchtenden hier in unseren Aufnahmelagern, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im menschlichen Miteinander und bietet an diesem Abend an, die verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen. Die Polizei Hamburg nutzt seine lebenslange Erfahrung aus der Arbeit mit den Völkern der Welt. Häufig braucht es für das Verständnis untereinander nur die Kenntnis der Gepflogenheiten und Lebensgewohnheiten
des Gegenübers. Was für uns normal erscheint, ist für Menschen aus anderen Ländern verrückt. Weltweite Katastrophen oder alle Lebensbereiche betreffende Unsicherheiten
zwingen Menschen ihr Heimatland zu verlassen.
Wir versuchen an diesem Abend durch Information und Aufklärung Vorurteile, Ressentiments und Missverständnisse auszuräumen.